Lindenweg 14 * 95643 Tirschenreuth
+49 1522 4450459
Alexandra@im-fluss-des-lebens.de

Für Pferde

Alexandra Söllner

Im Fluss des Lebens



Das ganze Glück 
der Erde spiegelt sich in den Augen der

Pferde{

Ganzheitliche Therapie bei Pferden:
In Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Tierärzten gelingt es uns Ihre Pferde ganzheitlich zu therapieren. Nach einem ausführlichem Gespräch mit den Besitzern über die Geschichte des Pferdes, wird dieses körperlich und seelisch analysiert um die bestmögliche Therapie festlegen zu können.
Mit Hilfe von Klangschalen können körperliche und seelische Blockaden gelöst werden. Die Klangschalen wirken bis in die kleinste Zelle des Körpers und erreichen tiefste Muskelschichten, welche durch keine anderen manuellen Therapien erreicht werden können. Diese Schwingungen im ganzen Körper können eine Aktivierung der Zellerneuerung und des Lymphdrüsensystems, Entschlackung, Entgiftung, Entspannung aller Muskeln, Schmerzlinderung und Narbenentstörung bewirken. Der gesamte Körper erfährt eine Entspannung. Durch diese Entspannung lösen sich viele Blockaden bis in die tiefsten Schichten des Körper und der Seele.
Als weiterer Therapieansatz kommen die Faszienrollen zum Einsatz. Auch aus motorischer Sicht haben Faszien eine Schlüsselfunktion im Organismus. Fasziensystem und Muskulatur bilden eine funktionelle Einheit. Weil Faszien die Muskulatur sowohl umhüllen als auch durchdringen, halten sie die Masse zusammen und leiten ihre Kräfte weiter. Faszien funktionieren wie Stoßdämpfer, weil sie die Bewegungsenergie abfedern können. Die Matrix, also die Flüssigkeit um die Faszienzellen herum, enthält neben Abwehr-, Lymph- und Fettzellen auch Blutgefäße, Nervenenden und Wasser. Die Nervenenden nehmen Schmerzsignale und Temperaturunterschiede wahr, sowie z.b. eine andere chem. Zusammensetzung der Körperflüssigkeiten. Außerdem registrieren sie Lage und Position des Körpers und leiten diese Informationen ans Gehirn weiter. Aufgrund dieser Eigenschaften plädieren Wissenschaftler inzwischen dafür, Faszien als Sinnesorgan zu verstehen.
Begleitend zu diesen Therapien fließt immer Energiearbeit mit ein. Dadurch ist es mir möglich tief verborgene Blockierungen, sei es körperlich oder seelisch, erkennen zu können. Mir ist dabei sehr wichtig, immer mit dem Pferd zusammen daran zu arbeiten. Begleitend zur Massage können so bei traumatisierten und verhaltensauffälligen Pferden die tiefliegenden Ursachen erkannt und bearbeitet werden. Ebenso wird mit Ihnen, dem Trainer, Tierarzt und Physiotherapeuten ein Therapieplan entworfen.


je Std. 60 € zusätzl. anteiliger Fahrtkosten